News

4.500 Euro für Bedürftige in der Region

Erstellt von Knauf Insulation am 17. Dezember 2020

Mit einer großzügigen Spende unterstützt der Simbacher Dämmstoffhersteller Knauf Insulation heuer die Arbeit des gemeinnützigen Vereins „Kobold Freddy hilft e.V.“.

Michael Huesmann, Zentraleuropa-Geschäftsführer des Unternehmens, und Peter-Christian Schwartz, Finanzdirektor und zweiter Geschäftsführer der Knauf Insulation GmbH, überreichten dem 1. Vereinsvorsitzenden Wolfgang „Woife“ Berger einen Scheck über 4.500 Euro.

„Wir wollen in dieser schwierigen Zeit ein Zeichen der Solidarität und regionalen Verbundenheit senden,“ erklärt Michael Huesmann. „Der Verein ‚Kobold Freddy hilft‘ setzt diesen Gedanken in herausragender Weise um und macht es möglich, dass das Geld genau dort verwendet wird, wo es am dringendsten gebraucht wird.“

Das Geld kommt in erster Linie bedürftigen Familien im Landkreis zu Gute, denen bei nötigen Anschaffungen geholfen wird. Auch behindertengerechte Fahrzeuge, Delphintherapien oder ähnliche Maßnahmen, die Krankenkassen unter Umständen nicht bezahlen, werden mit Hilfe gesammelter Spendengelder besorgt. Außerdem unterstützt „Kobold Freddy hilft“ regelmäßig Landkreis-Streetworker, die sich um in Schwierigkeiten geratene Jugendliche kümmern.

Neben der Spende an den Verein hat sich Knauf Insulation eine weitere Maßnahme einfallen lassen, um regional zu helfen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Simbach erhalten vor Weihnachten einen 20 Euro „Brückenzehner“-Gutschein. Die Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von rund 4.000 Euro kommen nicht nur ihren Empfängern zu Gute, sondern auch den rund 100 Betrieben in Simbach am Inn und Braunau, die diese als Zahlungsmittel akzeptieren.
 


Foto: V.l.n.r.: Wolfgang Berger (Kobold Freddy hilft e.V.), Peter-Christian Schwartz (Knauf Insulation GmbH), Michael Huesmann (Knauf Insulation GmbH).