News

Allfix Top für direkte, flächige Verklebung der Abdichtung

Erstellt von Knauf Insulation am 25. März 2022

Die neue Steinwolle-Dachdämmplatte Allfix Top in der WLS 039 von Knauf Insulation ist dank ihrer speziellen, oberseitigen Vlieskaschierung optimal für die direkte, flächige Verklebung der Dachabdichtung geeignet.

Sowohl im flächigen Kaltselbstklebeverfahren aufgebrachte Abdichtungsbahnen, als auch verklebte Bitumendachbahnen halten zuverlässig auf der speziellen Oberfläche der neuen Knauf Insulation Dachdämmplatte Allfix Top. Diese Dämmplatte aus nicht brennbarer Steinwolle ist hierfür mit einer strapazierfähigen Vlieskaschierung ausgerüstet, die den dauerhaften Verbund von Plattenoberfläche und Abdichtung sicherstellt. Die Zuverlässigkeit der Klebeverbindungen wurde im Rahmen eines umfassenden Prüfprogramms, bei dem mehrere Systeme unterschiedlicher Hersteller zum Einsatz kamen, nachgewiesen.

 

 

Des Weiteren zeichnet sich Allfix Top durch sehr gute Wärmedämmeigenschaften der WLS 039 aus. Die Punktlast von FP ≥ 800 N sowie die Zugfestigkeit von TR ≥ 20 kPa sind im vergleichbaren Marktumfeld vorbildlich. Gerade bei komplett verklebten Systemaufbauten ist eine hohe Zugfestigkeit besonders wichtig und daher unabdingbar für eine dauerhafte Dachkonstruktion. Mit einer Druckspannung von über 70 kPa bei 10% Stauchung (CS(10)) erfüllt Allfix Top problemlos die Anforderungen der Flachdachrichtlinie an Mineralwolle-Dämmungen unter Solaranlagen, was hinsichtlich der angestrebten Energiewende zunehmend Bedeutung erlangt.

Wie alle Knauf Insulation Dämmplatten für Flachdächer ist auch die neue Dachdämmplatte Allfix Top von Natur aus nicht brennbar – ohne den Einsatz von Flammschutzmitteln – und mit einem Schmelzpunkt von mehr als 1.000°C sehr gut für den vorbeugenden Brandschutz geeignet. Die Platte misst 1.200 x 1.000 mm und ist in Dicken von 60 bis 200 mm lieferbar – ideal für energieeffiziente Gebäude mit Flachdächern im Wohn- und Gewerbebau.