News

DPB-Artikelstammdaten bei Heinze

Erstellt von Knauf Insulation am 17. Februar 2022

Ab sofort sind alle Knauf Insulation Artikelstammdaten im so genannten DPB Branchenstandard über das Heinze Lieferantenportal unter www.heinze-lieferantenportal.de abrufbar. Wie gewohnt stehen Händlern darüber hinaus Stammdaten im XML-Format auf der Knauf Insulation Website zur Verfügung.

Um Warenwirtschaftssysteme und Webshops immer auf dem aktuellen Stand zu halten, sind Baustofffachhändler auf aktuelle Artikelstammdaten ihrer Lieferanten angewiesen. Deshalb werden sie beispielsweise von Herstellern wie Knauf Insulation mit Produktnamen, EAN-Codes, Abmessungen und vielem mehr versorgt.

Um das Datenmanagement zu harmonisieren, hat der Verein „DPB Datenmanagement zur Prozessoptimierung für Bauprodukte im Groß- und Einzelhandel (DPB)“ einen neuen Standard für Artikelstammdaten definiert. Alle Lieferanten des Baustoff-Fachhandels wurden aufgerufen, den neuen Branchenstandard zu berücksichtigen. Das Heinze Lieferantenportal steht als zentrale, für den Handel kostenpflichtige Austauschtauschplattform zur Verfügung. Daten der Hersteller werden dort hinsichtlich des neuen Branchenstandards geprüft und an alle Mitglieder des DPB sowie einzelne Händler und Allianzen weitergeleitet.

 

Artikelstammdaten – per Heinze oder direkt

Ab sofort sind auch alle Artikelstammdaten des Knauf Insulation Sortiments über das Heinze Lieferantenportal abrufbar. Das Portal hat Schnittstellen zu vielen Warenwirtschaftssystemen und bietet eine Möglichkeit zum Download der Daten in mehreren Dateiformaten. Dies ermöglicht eine einfache Übernahme der Daten – je nach Voraussetzung des eigenen Warenwirtschaftssystems. Weitere Informationen zum Portal und die Registrierung finden Baustofffachhändler unter www.heinze-lieferantenportal.de

 

 

Artikelstammdaten – direkt bei Knauf Insulation

Weiterhin bietet Knauf Insulation Händlern die Möglichkeit, alle Artikelstammdaten direkt über den eigenen Artikelstammdaten-Service zu beziehen. Die Bandbreite der gelieferten Daten reicht von Produktnamen, EAN-Codes und Abmessungen bis hin zu Beschreibungen und Abbildungen. Für den Service ist nur eine kurze Registrierung unter diesem Link nötig. Die Daten werden als CSV- oder XML- Datei – je nach Wunsch – entweder per E-Mail an ein E-Mail-Postfach versendet oder auf einen FTP-Server geladen. Über denselben Weg werden auch Änderungen im Artikelstamm zugestellt.