Pressemitteilung

Deckendämmplatten mit integrierter Beleuchtung
Es werde Licht
Erstellt von Julia Csaki am 15. Oktober 2018

Mit den neuen Deckendämmplatten Tektalan A2-Lumax L und Tektalan A2-Lumax L [1.0] von Knauf Insulation können Tiefgaragen und Durchfahrten ohne zusätzliche Lichtbänder beleuchtet werden. Hierfür verfügen die Holzwolle-Mehrschichtplatten mit Steinwolle-Kern über versenkt eingesetzte LED-Leuchten und eine Nut an der Plattenlängsseite zur Kabelführung. Deckendämmung und Beleuchtung werden mit ihnen zu einem Gesamtsystem, das hochwertig anmutende und funktionale Lichtkonzepte möglich macht.

Tektalan Holzwolle-Mehrschichtplatten stehen heute schon für optisch ansprechende und zugleich leistungsfähig gedämmte Decken. Ihre lebendigen Oberflächen mit feiner Holzwolle-Struktur werten Tiefgaragen, Keller und Flure deutlich auf und nehmen ihnen den sonst so tristen Eindruck. Gleichzeitig verbessern die nicht brennbaren Dämmplatten der Euroklasse A2-s1,d0 den Wärme-, Schall- und Brandschutz effektiv.

Mit den jüngsten Lösungen aus der Tektalan Produktfamilie von Knauf Insulation wird nun auch die Tiefgaragenbeleuchtung auf ein neues optisches und technisches Niveau gehoben. Zu diesem Zweck sind in den neuen Deckendämmplatten Tektalan A2-Lumax L und Tektalan A2-Lumax L [1.0] leistungsstarke LED-Leuchten im Format 225 x 225 mm integriert. Sie bilden mit der Plattenoberfläche eine nahezu plane Ebene, was den hochwertigen Eindruck der Holzwolle-Deckschichten unterstreicht. Außerdem wird die Deckenhöhe nicht wie bei herkömmlichen Lichtlösungen reduziert. Gleichzeitig werden die Angriffsflächen für Ablagerungen von Staub und Dreck sowie für Vandalismus oder unbeabsichtigte Beschädigungen der Beleuchtung deutlich minimiert.

Die Dämmplatten werden mit zwei unterschiedlichen Oberflächenstrukturen angeboten. Tektalan A2-Lumax verfügt über 2 mm breite, naturfarbene Holzwolle-Fasern, Tektalan A2-Lumax [1.0] ist mit 1 mm breiten Fasern ausgestattet. Beide Produkte können in unterschiedliche RAL-Farbtöne eingefärbt werden. Den Kern der Platte bildet eine Mineralwolle-Schicht mit einer Wärmeleitfähigkeit (λ) von 0,035 (W/mK). Die 18W-LED-Leuchten werden mit einer Eingangsspannung von 220 bis 240 Volt betrieben. Sie liefern bis zu 1.580 lm Nettolichtstrom und können auf die Farbtemperaturen 3.000 K (warmweiß) oder 4.000 K (neutralweiß) eingestellt werden. Ihr Gehäuse ist Spritzwassergeschützt (ip44) und ihre Lebensdauer liegt bei ca. 50.000 Stunden.

Für die Montage werden die erforderlichen Kabel direkt bei der Anbringung der Deckendämmung in die dafür vorgesehene, eingefräste Nut gelegt und durch vorgebohrte Löcher in den Ausschnitt für die Beleuchtung geführt. So ist eine geführte Verlegung der notwendigen Kabel gewährleistet. In einem zweiten Schritt können die LED-Leuchten durch einen dafür qualifizierten Fachbetrieb angeschlossen und eingesetzt werden. Hierbei kann die Farbtemperatur durch eine Wahlmöglichkeit am Trafo eingestellt werden. Revisionen, die aufgrund von Vandalismus oder der Beendigung der Lebensdauer nötig sein können, sind jederzeit möglich. Für die Beleuchtung einer Tiefgarage mit etwa 1.000 m² (z.B. 15 m x 60 m) Fläche und einer Beleuchtungsstärke von 300 Lux im Eingangsbereich sowie mindestens 75 Lux in der Parkfläche sind ca. 34 Tektalan A2-Lumax Platten nötig. Diese können mit passenden Deckendämmplatten ohne Beleuchtung für einen harmonischen Gesamteindruck kombiniert werden.

Pressmitteilung
Bildmaterial
                                                                                    Es werde Licht! Mehr Informationen unter www.tektalan-lumax.de

Mehr Neuigkeiten

Meist gelesen