News

ETA für alle Supafil Einblasdämmstoffe
Erstellt von Knauf Insulation am 05. August 2019

Die vier Knauf Insulation Supafil Einblasdämmstoffe Cavity Wall, Timber Frame, MAX Frame und Loft Plus verfügen ab sofort über eine Europäisch technische Bewertung (kurz ETA, European Technical Approval). Diese ETA weist ausführlich die Produkteigenschaften der Dämmprodukte aus und zeigt auf, welche technische Leistung diese in der jeweiligen Anwendung erzielen.

Die Europäisch technische Bewertung ersetzt die bisher in Deutschland gültigen allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen (abZ), die zum Ende des Jahres 2019 im Bereich der Einblasdämmung ihre Gültigkeit verlieren und nicht verlängert werden können. Hintergrund ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH): Dieser hatte im Oktober 2014 entschieden, dass die deutsche Praxis, nationale Zusatzanforderungen wie eine abZ an Bauprodukte mit CE-Kennzeichnung zu stellen, unzulässig ist (EuGH Urteil C-100/13).

Für Verarbeiter und Auftraggeber bedeutet die Europäisch technische Bewertung für Supafil Einblasdämmstoffe auch zukünftig Sicherheit bei der jeweiligen Anwendung. Egal ob in der Kerndämmung zweischaliger Mauerwerke, der Hohlraum-Dämmung von Holzbau-Konstruktionen oder der Aufblasdämmung bei obersten Geschossdecken: Eine ETA demonstriert, wie auch eine abZ, ein hohes Niveau der Qualitätssicherung durch unternehmenseigene Prüfverfahren und externe Fremdüberwachung. Außerdem ist eine ETA für das eingesetzte Dämmprodukt im Bereich der Kerndämmung eine der Voraussetzungen für eine KfW-Förderung.