News

Förderfähige Kellerdecken-Dämmung

Erstellt von Knauf Insulation am 10. Juli 2020

Eine Handbreit Dämmung genügt an der Kellerdecke, um Energieverluste zu reduzieren und gleichzeitig unangenehmer Fußbodenkälte im Erdgeschoss den Garaus zu machen. Aktuell können Immobilieneigentümer 20% der Gesamtkosten für diese Dämmmaßnahme von der Steuer absetzen. Die passende Knauf Insulation Lösung überzeugt mit Leistung, Montagefreundlichkeit und herausragender Optik.

Die Dämmung der Kellerdecke gehört in Bestandsgebäuden zu den einfachsten Methoden, Energie zu sparen. Außerdem führt eine gedämmte Kellerdecke zu positiven Nebeneffekten: Der Fußboden kühlt nicht mehr so leicht aus, so genannte Kaltluftseen – also unbehaglich kalte Luftschichten direkt über Zimmerboden – werden vermieden, kalte Füße gehören der Vergangenheit an und eventuell vorhandene Fußbodenheizungen können effizienter arbeiten.

Seit Beginn des Jahres wird auch die Kellerdeckendämmung im Rahmen der Energetischen Sanierungsmaßnahmen-Verordnung (ESanMV) steuerlich gefördert. Ein Fünftel der Modernisierungskosten können Eigentümer selbstgenutzter Immobilien verteilt über drei Jahre absetzen – sofern ein Handwerker die Arbeiten ausführt und der Mindest-U-Wert von 0,25 W / (m²·K) erreicht wird.

  

Systemskizze Kellerdecke genutzt
Systemskizze
Kellerdecke

1. Kellerdecke (Bestand)

2. Betonschraube DDS plus

3. Heratekta SE-032/2

Eine Platte, eine Schraube, fertig!

Knauf Insulation bietet für die förderfähige Decken-Dämmung eine gleichermaßen einfache und effektive Lösung, die überdies mit besonderem Charme punktet. Die Holzwolle-Mehrschichtplatte mit Polystyrolkern, Heratekta SE-032 /2, liefert besten Wärmeschutz der WLS 032. Rund 10 bis 12,5 cm reichen in der Regel, um selbst energetisch äußert ungünstige Bestandsdecken auf einen U-Wert von weniger als 0,25 W / (m²·K) zu ertüchtigen.

Ihre Oberfläche aus strukturierter, äußerst robuster Holzwolle ist schlag- und stoßfest und verleiht der Decke eine hochwertige Anmutung. Dank eines integrierten Nut- und Federsystems kann die Dämmung spielend leicht im Verbund montiert werden. Für den sicheren Halt genügt lediglich eine Betonschraube DDS plus pro Dämmplatte. So können selbst große Flächen von nur einer Person zügig gedämmt werden.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Bester Wärmeschutz mit WLS 032
  • Robuste Holzwolle-Oberflächen
  • Hochwertige Anmutung der Decken
  • Nut- und Federsystem für die einfache Montage
  • Sicherer Halt mit nur einer Schraube
  • 20 % der Gesamtkosten können aktuell von der Steuer abgesetzt werden
     

>> Weitere Informationen zur Förderung von energetischen Modernisierungen sowie zu den passenden Lösungen von Knauf Insulation finden Sie unter www.knaufinsulation.de/klimapaket