News

LDS-Produkte sind nachweislich sehr emissionsarm

Erstellt von Knauf Insulation am 20. August 2020

Die Kernprodukte des Knauf Insulation Luftdicht-Dämmsystems LDS sind mit dem EMICODE-Siegel EC1PLUS ausgezeichnet. Dies unterstreicht die herausragende Emissionsfreiheit der Luftdichtheitsprodukte, die überwiegend im Innenausbau zum Einsatz kommen und dabei die Raumluft nicht belasten.

Unerwünschte Schadstoffemissionen können die Raumluft in Wohn- und Arbeitsräumen erheblich belasten. Im schlimmsten Fall führt belastete Raumluft sogar zu körperlichen Symptomen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Die Emissionsfreiheit von Bauprodukten, die im direkten Umfeld von Menschen zum Einsatz kommen, ist daher von besonderer Bedeutung. Aus diesem Grund konzentriert sich die Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.V., kurz GEV, mit ihrem EMICODE Siegel darauf, Produkte anhand ihrer Emissionen zu zertifizieren.

Lediglich Produkte, die strengen Emissionsansprüchen genügen, haben die Chance, eines der EMICODE-Siegel EC2, EC1 oder EC1PLUS zu erhalten. Die Kernprodukte des Knauf Insulation Luftdicht-Dämmsystems LDS – zahlreiche Dampfbremsbahnen, Dichtleber und Klebebänder – wurden mit der höchsten Siegelkategorie EC1PLUS ausgezeichnet. Laut GEV-EMICODE beschreibt diese Premiumklasse „die Grenze des technisch Machbaren“.

Das EC1PLUS Siegel ist Nachweis dafür, dass die Produkte strengste Anforderungen an die Emissionsfreiheit erfüllen und jederzeit guten Gewissens in Bauprojekten eingesetzt werden können. Auch in Bereichen, in denen gesunde Raumluft eine besondere Rolle spielt, wie Schlaf- und Kinderzimmern oder auch Kliniken und Betreuungseinrichtungen.

   

Folgende Produkte tragen das EC1PLUS Siegel: