News

Knauf Insulation stellt mit Speedcut ein neues, variables Dämmstoffmesser vor
Perfekt abgeschnitten
Erstellt von Julia Csaki am 30. Januar 2019

Egal ob auf dem Dach, im Innenausbau oder auf dem Gerüst an der Fassade: Bei Dämmarbeiten muss praktisch immer ein Stück Dämmstoff zu- oder abgeschnitten werden.

Elektrische Dämmstoff-Schneidegeräte erledigen diese Schnitte einfach und mühelos. Doch viel häufiger kommt reine Muskelkraft zum Einsatz, wenn Abschnitte von Dämmrollen oder -platten benötigt werden. Um das Abschneiden von Hand komfortabler und kraftschonender zu gestalten, hat Knauf Insulation mit Speedcut nun eine neue Dämmstoffmesser-Generation für Mineralwolle-Dämmstoffe auf den Markt gebracht, die effizienter trennt als konventionelle Wellenschliffmesser auf Baustellen.

Das neue Knauf Insulation Dämmstoffmesser Speedcut eignet sich insbesondere für den schnellen und kraftschonenden Zuschnitt von Dämmstoffen aus Glas- und Steinwolle. Im Vergleich zu herkömmlichen Dämmstoffmessern überzeugt es neben seiner Schärfe durch ein besonders sauberes Schnittbild. Verantwortlich hierfür sind der optimierte Schliff der 35 cm langen Klinge sowie Öffnungen im Messerblatt, die Luftstauchungen, Materialstau und dadurch letztendlich ein Stocken der Klinge beim Schnitt verhindern. Die Klinge sitzt in einem ergonomisch geformten, rutschsicheren Kunststoffgriff und kann dank Speedklick-Funktion ohne Werkzeug gewechselt werden. Der Griff selbst kann bei Bedarf ebenfalls werkzeuglos um 90 Grad verstellt werden, um die Schneidezugkraft zu optimieren. Klinge und Griff werden separat bestellt und geliefert. Die Universalaufnahme der Messerklinge macht überdies den Einsatz in elektrischen Säbelsägen möglich.