Von der Rolle

By Knauf Insulation
12. Januar 2024

Mit der Kerndämmrolle TI-KD 432 in der WLS 032 bietet Knauf Insulation ein Leistungs-Update für die Dämmung zweischaliger Außenwände. Wie das bewährte Schwesterprodukt TI-KD 435 in der WLS 035 überzeugt auch die verbesserte Kerndämmrolle durch schnelle Verarbeitung.

Kerndämmrolle TI-KD 432

Mit der neuen Knauf Insulation Kerndämmrolle TI-KD 432 werden bessere Dämmwerte bei den üblichen Schalenabständen möglich, wodurch noch mehr kostbare Heizenergie gespart werden kann. Die optimierte, einseitig mit schwarzem Glasvlies kaschierte und durchgängig wasserabweisende Dämmung überzeugt darüber hinaus mit allen gewohnten Vorteilen einer Kerndämmrolle für zweischalige Außenwände.

Schnell ausgerollt

Im Gegensatz zu Dämmplatten für zweischalige Außenwände werden Kerndämmrollen von Knauf Insulation nicht auf die Mauerwerksanker gesteckt, sondern einfach einlagig horizontal zwischen ihnen ausgerollt. Die Breite der Rollenware passt waagerecht genau zwischen die Mauerwerksanker, die normgemäß (DIN EN 1996-2) mit dem max. zulässigen vertikalen Abstand von 500 mm gesetzt werden. Schnell aufsteckbare Klemmkrallenplatten (> 80 mm) sichern die Lage des Dämmstoffs. Das geht nicht nur rasend schnell: Die im Vergleich zu Dämmplatten reduzierten Plattenstöße verringern die Gefahr von Wärmebrücken erheblich. Falls der Abstand kleiner als 500 mm sein sollte, kann die Rolle in verpackter Form problemlos auf das notwendige Maß gekürzt werden.

 

 

Mit dem guten Gefühl

Wie alle Knauf Insulation Glaswolle-Dämmstoffe wird auch die Kerndämmrolle TI-KD 432 mit ECOSE® Technology hergestellt. Durch das formaldehydfreie Bindemittel sind die Dämmstoffe nicht nur nachhaltiger, sondern auch besonders angenehm zu verarbeiten.