Resulation
Resulation - Der Nachhaltige Weg für Dämmstoffreste

Auf modernen Baustellen sowie in den Hallen von Holzbau-Betrieben und Fertighaus-Herstellern wird Material-Verschnitt durch exakte Planung und fachgerechte Ausführung weitgehend vermieden. Doch selbst die effizientesten Prozesse können kaum verhindern, dass kleine Reste – zum Beispiel von Mineralwolle-Dämmstoffen – nicht verbaut werden können. Diese Dämmstoffreste einem nachhaltigen Recycling- und Verwertungsprozess zuzuführen, ist das Ziel von RESULATION.
 

Resulation
Recycling statt Entsorgung
Zurück in den Kreislauf

RESULATION ist ein Sammelsystem auf Basis von Big Bags für sortenreinen und sauberen Knauf Insulation Dämmstoff-Verschnitt. Das Ziel des Systems ist es, einen möglichst hohen Anteil des Verschnitts unserer Produkte wiederzuverwerten – zum Beispiel als Rohstoff für neue Dämmstoffe. RESULATION steht für folgende Knauf Insulation Produkte zur Verfügung:

  • Knauf Insulation Glaswolle-Dämmstoffe
  • Knauf Insulation Steinwolle-Dämmstoffe
  • Tektalan® Holzwolle-Mehrschichtplatten
  • Heratekta® Holzwolle-Mehrschichtplatten und Heraklith® Holzwolleplatten
Machen Sie mit!
Überzeugende Vorteile

Mit RESULATION gehen wir einen weiteren Schritt auf dem Weg hin zu einem nachhaltigeren Umgang mit Ressourcen. Neben dem ökologischen Aspekt bietet unser neues System verarbeitenden Betrieben eine Reihe von Vorteilen gegenüber der lokalen Entsorgung. 

  • Ein Ansprechpartner für die gesamte Dämmstoff-Entsorgung
  • Einfache Prozesse, wenig Aufwand für Verarbeiter
  • Mehr Recycling, weniger Abfall auf der Deponie
  • Planbare Kosten für die Entsorgung der Dämmstoffreste
  • Nachhaltigkeitsbeitrag
Resulation_web
GFR
Unser starker Partner für Reststoffverwertung

RESULATION fußt auf der Zusammenarbeit mit GFR – dem Reststoffexperten der Knauf Unternehmensgruppe. Der Entsorgungsfachbetrieb verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung mit Nebenprodukten und Reststoffen aus verschiedenen Industrien und ist als unser Schwesterunternehmen mit all unseren Produkten und Prozessen bestens vertraut.

Mehr erfahren

Broschüre
Zurück in den Kreislauf

Video
Anleitungsvideo

    

Service
Kontakt

Wenn Sie Fragen zu RESULATION oder Interesse an Big Bags für die Sammlung und anschließende Verwertung von Dämmstoffresten haben, wenden Sie sich bitte direkt per Telefon +49 931 900 80 82 oder E-Mail an unseren Recycling-Partner GFR.

    

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu RESULATION

Was ist RESULATION?

RESULATION ist ein Sammelsystem auf Basis von Big Bags für sortenreinen und sauberen Knauf Insulation Dämmstoff-Verschnitt. Das Ziel des Systems ist es, einen möglichst hohen Anteil des Verschnitts unserer Produkte wiederzuverwerten – zum Beispiel als Rohstoff für neue Dämmstoffe. RESULATION wird für

- Knauf Insulation Glaswolle-Dämmstoffe
- Knauf Insulation Steinwolle-Dämmstoffe
- Tektalan® Holzwolle-Mehrschichtplatten sowie
- Heratekta® Holzwolle-Mehrschichtplatten und Heraklith® Holzwolleplatten

angeboten.

Was bedeutet RESULATION?

RESULATION ist ein Kunstwort aus den Begriffen Recycling und Insulation (zu Deutsch Dämmung). Es beschreibt die Aufgabe des Sammelsystems: Dämmstoffreste einem nachhaltigen Recycling- und Verwertungsprozess zuzuführen.

Wie funktioniert RESULATION?

Nach der Auftragserteilung werden – je nach eingesetztem Dämmstoff – Big Bags entsprechend der zu erwartenden Abfallmenge geliefert. Diese Säcke werden auf der Baustelle bzw. in der Fertigung von Zimmereien und Fertighaus-Herstellern mit sauberen Dämmstoffresten befüllt. Die vollen und verschlossenen RESULATION Big Bags werden dann zu einem vereinbarten Zeitpunkt abgeholt und dem Verwertungsprozess zugeführt. Der Aufwand für den Auftraggeber bleibt auf diese Weise minimal.

Welche Abfälle kann ich über RESULATION entsorgen?

RESULATION ist ein Sammelsystem für sortenreine und saubere Dämmstoffreste von Knauf Insulation Glaswolle-Dämmstoffen, Steinwolle-Dämmstoffen, Tektalan® und Heratekta® Holzwolle-Mehrschichtplatten sowie Heraklith® Holzwolleplatten – zum Beispiel für kleine Abschnitte von Dämmrollen oder Dämmplatten, die nicht verbaut werden können. Diese Dämmstoffreste werden einem nachhaltigen Recycling- und Verwertungsprozess zugeführt. RESULATION ist ausdrücklich nicht für die Entsorgung alter, ehemals verbauter Dämmstoffe vorgesehen.

Können auch Dämmstoffe aus Rückbau von Gebäuden bzw. Gebäudeteilen über RESULATION einer Wiederverwertung zugeführt werden?

Aktuell ist eine Rücknahme von gebrauchten Dämmstoffen aus Rückbauten nicht möglich. Lediglich saubere, sortenreine Dämmstoffreste von neu gelieferter Ware – zum Beispiel Verschnitt von einer Baustelle oder aus dem OEM-Bereich – können derzeit über RESULATION einem nachhaltigen Recycling- und Verwertungsprozess zugeführt werden.

 

Was passiert mit den Dämmstoffresten nach der Abholung?

Ziel von RESULATION ist es, einen möglichst hohen Anteil des gesammelten Verschnitts unserer Produkte wiederzuverwerten – zum Beispiel als Rohstoff für neue Dämmstoffe oder andere Bauprodukte. Glaswolle-Dämmstoffreste können beispielsweise in neuen Akustik-Deckenplatten zum Einsatz kommen. Steinwolle-Dämmstoffreste werden zu sogenannten Recyclingsteinen umgewandelt, die dem Produktionsprozess neuer Steinwolle-Dämmstoffe zugeführt werden. Reste von Tektalan®-Dämmplatten werden aktuell unter Erfüllung hoher Umweltstandards überwiegend thermisch verwertet.

Kann ich auch Abschnitte anderer Hersteller über RESULATION entsorgen?

Nein, RESULATION ist ein Sammelsystem für sortenreine und saubere Dämmstoffreste von Knauf Insulation Glaswolle-Dämmstoffen, Steinwolle-Dämmstoffen, Tektalan® und Heratekta® Holzwolle-Mehrschichtplatten sowie Heraklith® Holzwolleplatten. Andere Dämmprodukte gehören nicht in RESULATION Big Bags, da wir solche  Fremdstoffe nicht verarbeiten können.

Wie sauber müssen die Dämmstoffreste sein?

Lediglich saubere Dämmstoffreste können unserem nachhaltigen Recycling- und Verwertungsprozess zugeführt werden. Verschmutzungen durch Staub der Baustelle, der sich nicht vermeiden lässt, sind dabei kein Problem. Gröbere Verschmutzungen – zum Beispiel durch Farben und Lacke oder Montageschaum – führen jedoch dazu, dass die Dämmstoffe nicht über RESULATION entsorgt werden können. Verunreinigte Dämmstoffreste gehören daher nicht in RESULATION Big Bags.

Was passiert, wenn die Dämmstoffreste nicht sauber oder unpassend sind?

Wenn sich in den RESULATION Big Bags verunreinigte, unpassende oder alte Dämmstoffe befinden, müssen wir den gesamten Big Bag kostenpflichtig als Sondermüll an den Sammelstellen entsorgen lassen. Die Kosten der Entsorgung werden dem Auftraggeber zusätzlich in Rechnung gestellt.

Welche Big Bags gibt es bei RESULATION?

Im Rahmen von RESULATION gibt es für Knauf Insulation Glaswolle-Dämmstoffe, Steinwolle-Dämmstoffe, Tektalan® Holzwolle-Mehrschichtplatten sowie Heratekta® Holzwolle-Mehrschicht-platten und Heraklith® Holzwolleplatten jeweils eigene Big Bags. Bitte verwenden Sie nur passende Big Bags für den jeweiligen Dämmstoff-Typ.

Können Materialien in den Big Bags gemischt wurden?

Bei RESULATION gibt es für Knauf Insulation Glaswolle-Dämmstoffe, Steinwolle-Dämmstoffe, Tektalan® Holzwolle-Mehrschichtplatten sowie Heratekta® Holzwolle-Mehrschichtplatten und Heraklith® Holzwolleplatten jeweils eigene Big Bags. Die Materialien dürfen nicht gemischt werden. Wenn sich in den RESULATION Big Bags unpassende bzw. vermischte Dämmstoffe befinden, müssen wir den gesamten Big Bag kostenpflichtig als Sondermüll extern entsorgen lassen. Die Kosten der Entsorgung werden dem Verursacher zusätzlich in Rechnung gestellt.

Können Reste verschiedener Produkte desselben Materials in den Big Bags gemischt wurden?

Ja, Sie können beispielsweise Abschnitte von Knauf Insulation Zwischensparren-Dämmrollen aus Glaswolle und Knauf Insulation Trennwand-Dämmplatten aus Glaswolle in einem RESULATION Big Bags gemeinsam sammeln.

Wie müssen befüllte Big Bags gelagert werden?

Bitte lagern Sie die befüllten Big Bags möglichst witterungsgeschützt und so, dass diese für die Abholung schnell bereitgestellt werden können. Die Big Bags müssen fest verschlossen werden, um die Durchfeuchtung von außen und den Austritt von Staub sowie Fasern von innen zu verhindern.

Wie müssen RESULATION Big Bags zur Abholung bereitgestellt bzw. platziert werden?

Die RESULATION Big Bags werden auf Wunsch am Anfallort – zum Beispiel der Baustelle oder der Fabrikhalle einer Zimmerei – abgeholt. Dementsprechend müssen sie gut zugänglich für Mitnahmestapler platziert werden. Das heißt: zentral im Außenbereich auf einem festen, befahrbaren Untergrund, ohne Stufen bzw. Treppen, mit genügend Platz zu allen Seiten.

Kann ich eigene Big Bags verwenden?

RESULATION basiert auf den systemeignen RESULATION Big Bags. Nur diese können für das Sammelsystem genutzt werden. Fremde Big Bags können leider nicht angenommen werden.

Wie komme ich an RESULATION Big Bags?

Sie erhalten eine ausreichende Anzahl an RESULATION Big Bags von uns, sobald Sie uns einen Entsorgungsauftrag für Ihr Bauvorhaben oder Ihre Produktion (z.B. Zimmerei oder Fertighaus-Herstellung) im Rahmen des RESULATION Sammelsystems erteilt haben. Grundvoraussetzung vorab ist aber zudem die Unterschrift einer „Verbindlichen Versicherung“ womit bestätigt wird, dass auch nur wirklich Ware von Knauf Insulation zurückgegeben wird.

Was ist, wenn ich zusätzliche Big Bags benötige?

Sie erhalten in der Regel eine ausreichende Anzahl an RESULATION Big Bags von uns, sobald Sie uns einen Entsorgungsauftrag erteilen. Sollten Sie zusätzliche Big Bags benötigen, setzen Sie sich bitte mit unserer Auftragsannahme unter Telefon +49 931 900 80 82 oder E-Mail [email protected] in Verbindung.

Wie gebe ich eine Abholung in Auftrag?

Wenn Sie RESULATION Big Bags für die Sammlung und anschließende Verwertung von Dämmstoffresten verwenden möchten, wenden Sie sich bitte unter Telefon +49 931 900 80 82 oder E-Mail [email protected] an unseren Recycling-Partners GFR, welcher die gesamte Abwicklung des RESULATION Sammelsystems betreut.

Kann ich RESULATION Big Bags selbst abgeben?

Nein, RESULATION Big Bags werden im Rahmen der erteilten Recycling-Aufträge geliefert und abgeholt. Eine persönliche Abgabe der Big Bags ist nicht möglich.

Welche Rolle spielt das Unternehmen GFR?

RESULATION basiert auf der Zusammenarbeit mit GFR – dem Reststoffexperten der Knauf Unternehmensgruppe. Der Entsorgungsfachbetrieb verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung mit Nebenprodukten und Reststoffen aus verschiedenen Industrien und ist als unser Schwesterunternehmen mit all unseren Produkten und Prozessen bestens vertraut. GFR übernimmt im Rahmen des RESULATION Sammelsystems die komplette Abwicklung – von der Auftragsannahme über die Bereitstellung der Big Bags und deren Abholung bis hin zum nachhaltigen Recycling und der Fakturierung.

Was kostet RESULATION?

Wenn Sie Interesse an der nachhaltigen Sammlung und Verwertung von Dämmstoffresten mit RESULATION haben, erstellen wir für Sie gerne ein Angebot. Die Kosten richten sich in erster Linie nach der Art und Menge der zu entsorgenden Dämmstoffreste. Im Allgemeinen ist RESULATION jedoch günstiger als die konventionelle Entsorgung der Dämmstoffreste als Sondermüll über regionale Entsorgungsbetriebe.  Bitte beachten Sie aber das bei kleineren Mengen in jedem Fall entsprechend anteilige Logistikkosten zusätzlich anfallen.